Travemünde: Einsturz-Haus wird abgerissen

Dienstagmittag brach in der Travemünder Boelckestraße überraschend eine Hauswand ein. Verletzt wurde zum Glück niemand. Jetzt wird das Mehrfamilienhaus abgerissen.

Evakuierung ging sehr schnell

Mittwochnacht war eine weitere Wand im Obergeschoss eigestürzt, Donnerstagnacht lösten sich noch ein paar Ziegel. Ab Donnerstagmittag wird ein Abbruchunternehmen das Gebäude einreißen. Die Habseligkeiten der Mieter werden dann eingesammelt. Die Evakuierung am Dienstag ging so schnell, dass viele weder Geldbörse noch Handy mitnehmen konnten. Die intakten Wohnungen auf der nicht betroffenen Seite werden vor dem kompletten Abriss möglicherweise von einem Umzugsunternehmen geräumt und die Sachen eingelagert.

Bewohner sind im Hotel untergebracht

Die Bewohner sind derweil gemeinsam in einem Hotel untergebracht. An der Unglücksstelle wurden weitere Zäune errichtet, um die vielen Schaulustigen fernzuhalten. Helge Normann

Foto: Am Dienstag bracht die Wand im Erdgeschoss ein, am Mittwoch traf es das Obergeschoss. Jetzt soll das Haus abgerissen werden. Foto: HELGE NORMANN

Teile diesen Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.