Bad Schwartau: Ein Haus für die Jugendarbeit im Moorwischpark

Der Vorschlag der Stadtjugendpflege wurde im Sozialausschuss einhellig begrüßt

Ein Gebäude im Moorwischpark soll künftig für die Kinder- und Jugendarbeit zur Verfügung stehen. Ein entsprechender Antrag fand großen Anklang in der Sitzung des Ausschusses für Soziales, Jugend, Senioren und Sport in der Krummlandhalle. Endgültig entscheiden über die Umnutzung werden die Stadtvertreter in ihrer nächsten Sitzung.

Das Votum war einstimmig

Das Haus im Moorwischpark in Sichtnähe des Spielplatzes soll für die Kinder- und Jugendarbeit genutzt werden können. „Wir sind in Cleverbrück schon lange Zeit auf der Suche nach einem Standort für die Jugendarbeit“, erklärte Stadtjugendpflegerin Sigrid Wassermeyer den Kommunalpolitikern. „Eine gute Idee“, fand Britta Petermann (SPD). „Es war eine Freude, diesen Antrag zu lesen“, so Dr. Konrad Rahe (Bündnis 90/ Die Grünen).

Kriminalpräventive Funktion des Projekts

Das Gebäude soll für die Kinder-und Jugendarbeit in Cleverbrück, dem Stadtteil mit dem höchsten Anteil junger Menschen, umgestaltet werden und gleichzeitig eine öffentliche und barrierefreie Unisex-Toilette erhalten. Haushaltsmittel in Höhe von 65?000 sollen im Haushalt 2021 bereitgestellt werden. „Idealerweise wäre dieser Ort gut erreichbar – insbesondere von den im Brennpunkt Schmiedekoppel ansässigen Familien“, heißt in der Beschlussvorlage. Am dortigen Spielplatz ist das mobile Team der Stadtjugendpflege bereits einmal wöchentlich zugegen. Mit dem Haus würde man gleichzeitig eine städtische Präsenz in diesem stark frequentierten sozialen Treffpunkt schaffen, die auch eine kriminalpräventive Funktion haben könnte.

Das Gebäude wird zurzeit als Lagerraum durch den Gemeinnützigen Bürgerverein genutzt. Außerdem befinden sich darin öffentliche Toiletten. Mit Vertretern des Bürgervereins sei bereits ein Gespräch geführt worden, so Sigrid Wassermeyer. Dieser sei bereit, in andere geeignete Räumlichkeiten umzuziehen. ES

Teile diesen Beitrag!

Eine Antwort auf „Bad Schwartau: Ein Haus für die Jugendarbeit im Moorwischpark“

  1. Patrick sagt:

    Das wehre echt gut weil Dan ehrlich dann denke das die Toiletten wieder auf Wehren und vielleicht auch mehr drauf geachtet wird das andere leute nicht mehr so viel Müll rum liegen lasen weil ich sehr oft da bin mit meinen kleinen da bin und sher offt sehr viel Müll und Glasscherben rum liegen durch die Jugendlichen und natürlich von denn Erwachsenen die da immer grillen vie leicht wehre das echt schön wenn immer einer da wehre und da mal ein Auge drauf hält wenn ich bedenke wie meine jungen war und wir immer alles sauber hielten weil wir noch resbeckt hatten gegen der Erwachsenen und heute sehe wie frech und angresiv die Jugend gegen über eltere sind ist das ganz schön peinlich ist ich würde euch voll unter stützen so weit ich kann darum würde ich euch gerne voll unterstützen soweit ich kann

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.