Alle Parkautomaten in Scharbeutz für Kartenzahlung freigeschaltet

Sind die Zeiten des „Parkgroschens“ in Scharbeutz bald gezählt? Die Gemeinde ist jedenfalls dabei, das Parksystem von Grund auf zu modernisieren. Nach der Einführung des Parkens per Handy-App ist man nun konsequent den nächsten Schritt in der Umsetzung des bargeldlosen Bezahlens gegangen: Sämtliche 52 Parkscheinautomaten sind ab sofort für die Akzeptanz von Kartenzahlungen freigeschaltet.

In Kooperation mit der Sparkasse und der Siemens Mobility GmbH

In Zusammenarbeit mit der Sparkasse Holstein und der Siemens Mobility GmbH sind die Automaten mit entsprechenden Kartenlesern aufgerüstet worden. Diese ermöglichen neben der Akzeptanz der Girocard und der Kreditkarte auch das kontaktlose Bezahlen mit diesen Karten. Und mit der immer beliebter werdenden Zahlung mit einer Smartphone-App kann der Gast sein Parkticket natürlich ebenfalls lösen.

„Wir wollen unseren Bürgern den maximalen Service anbieten“

„Mit der Einführung mehrerer Bezahlmöglichkeiten haben wir uns bewusst breit aufgestellt, um so unseren Bürgern und insbesondere auch unseren zahlreichen Gästen in der Region den maximalen Service anbieten zu können“, betont Bürgermeisterin Bettina Schäfer. Kämmerer und Projektleiter Volker Bensch ergänzt: „In diesem Jahr sind bereits rund 20 Prozent aller Bezahlvorgänge per Karte erfolgt – und das, obwohl zu diesem Zeitpunkt erst rund zwei Drittel der Automaten aufgerüstet waren.“ Und dennoch: Mit Hartgeld kann auch künftig weiter bezahlt werden.

 

Bürgermeisterin Bettina Schäfer und Kämmerer Volker Bensch (Zweiter von links) freuen sich mit ihren Projektpartnern von Sparkasse und Siemens über die gelungene Modernisierung. (Foto:hfr)

Kommentar hinterlassen zu "Alle Parkautomaten in Scharbeutz für Kartenzahlung freigeschaltet"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*