Hobbersdorf: Illegal entsorgter Altöltank

Öl tritt aus illegal entsorgtem Altöltank aus

In einer Waldzufahrt im Bereich Hobbersdorf wurden ein 1000 Liter fassender Stahltank sowie 18 Altreifen unberechtigt abgelagert. Der   Tank war noch mit ca. 500 Liter Altöl gefüllt, weitere 200 Liter waren bereits ausgelaufen und in den dortigen Waldboden eingedrungen. Seitens der Polizei wurde dieses am Montag, 21. September, festgestellt.

Der Fachdienst Umwelt beim Polizei-Autobahn- und Bezirksrevier Scharbeutz hat die Ermittlungen aufgenommen und gemeinsam mit dem zuständigen Revierförster und der Boden- und Wasserbehörde des Kreises Ostholstein vor Ort die Gefahrenbeseitigung koordiniert.

Die Ermittler suchen Zeugen, die Hinweise geben können

Der befüllte Tank muss mit einem Transportfahrzeug und entsprechender Ladefläche herangefahren worden sein. Der umgekippte Tank ist ein Hinweis, dass dieser von der Ladefläche runtergestoßen und das dadurch das Auslaufen des Altöls billigend in Kauf genommen wurde.

Am Tatort befand sich ein ölverschmiertes Bettlaken. Dieses könnte dazu gedient haben, den Tank während der Fahrt abzudecken.

Hinweise bitte an den Fachdienst Umwelt unter der Rufnummer 04524-7077-0 oder per Mail an scharbeutz.pabr@polizei.landsh.dePM Polizei

Foto: Polizei

Teile diesen Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.