A1 Höhe Sereetzerfeld wird ausgebessert

Fahrbahn Richtung Fehmarn wird ausgebessert

Der Landesbetrieb Straßenbau und Verkehr Schleswig-Holstein (LBV.SH) bessert kurzzeitig die beschädigte A 1 vom Dienstag,22., bis Donnerstag, 24. September (jeweils von 6 bis etwa 18 Uhr), auf Höhe des Parkplatzes Sereetzer Feld (in Richtung Fehmarn) aus. Das Gute: Während der Arbeiten fließt der Verkehr einspurig weiter über den (linken) Überholfahrstreifen (Breite bis 3,75 Meter). Die Ausbesserungsarbeiten finden im Bereich der rechten Verzögerungs- und Beschleunigungsspur (Ausfahrt und Einfahrt zum Parkplatz) statt. Deshalb können die Arbeiten aus Gründen der Verkehrssicherheit, des Arbeitsschutzes und der Bauqualität nur unter Vollsperrung des rechten Fahrstreifens durchgeführt werden.

Parkplatz Sereetzerfeld nicht anfahrbar

Der Parkplatz Sereetzer Feld kann zwischen 22. und 24. September weder angefahren noch genutzt werden. Ab 25. September ist der Parkplatz wieder zur regulären Nutzung geöffnet. Wesentliche Teile der Instandsetzungen sind witterungsabhängig; eine Terminverschiebung ist möglich. Es handelt sich um Reparaturarbeiten einzelner Schadstellen und ausdrücklich nicht um eine vollständige Sanierung.

Kosten von 120.000 Euro

Die Kosten der Maßnahme belaufen sich auf 120.000 Euro. Die Maßnahme wurde mit der Polizei und der Verkehrsbehörde abgestimmt. Der LBV.SH bittet, sich auf die weiteren Arbeiten einzustellen und um rücksichtsvolles Verhalten zum Schutz der Menschen auf der Baustelle.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.