Volksbank Eutin: Neues Konzept „Heimatspenden“ ist ein großartiger Erfolg

8000 Euro für die Vereine

16 Vereine aus der Region konnten sich über insgesamt 8000 Euro freuen. Die Übergabe der Spenden ist das Ergebnis der ersten Bewerbungsphase des neuen Spendenkonzepts „heimatspenden“, das die Volksbank Eutin erstmalig in diesem Jahr ins Leben gerufen hat.

„Als Bank in der Region und für die Region freuen wir uns, über die großartigen Projekte der Vereine in der Umgebung“, sagt Patrick Gütschow, Vorstand der Volksbank Eutin. „Besonders die Vielfalt an Vereinssparten – ob Fußball, Handball oder Reitsport bis hin zu Naturerlebnis- und Wandervereinen, für Jugendliche wie für Senioren – das ist wirklich bemerkenswert.“

Die zurückliegenden Monate seien herausfordernd für alle Vereine gewesen. Als verlässlicher Partner, auch in diesen Zeiten, hofft die Volksbank Eutin, die wichtige Vereinsarbeit vor Ort durch das „heimatspenden“-Konzept weiter unterstützen zu können.

Der zweite Bewerbungszeitraum in diesem Jahr hat bereits begonnen

Die Volksbank Eutin freut sich auf viele Präsentationen von großartigen Projekten mit Texten, Fotos oder Videos.
Eine Bewerbung ist möglich per E-Mail: heimatspenden@ vbeutin.de. Das Geld für die Aktion „heimatspenden“ stammt aus den Erträgen des Gewinnsparens. Infos: www.vbeutin.de/heimatspenden.

Patrick Gütschow (Vorstand, m.) und Jörn Grabbert (Vertriebsleiter, r.) von der Volksbank Eutin freuen sich mit den Vertretern der 16 Vereine aus der Region. Foto: hfr

Teile diesen Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.