Demonstration am Sonnabend in Lübeck

Demonstration mit circa 300 Teilnehmern am Sonnabend

Für Samstag. 5. September, wurden bei der Versammlungsbehörde der Hansestadt Lübeck eine  Demonstration angemeldet. Der Veranstalter rechnet mit circa 300 Teilnehmern.

So findet in der Zeit von 16 bis 22 Uhr eine Versammlung unter dem Motto „5 Years Summer of Migration“ statt. Für die Dauer des Zulaufes und der Auftaktkundgebung kann es rund um den Bahnhofsvorplatz in der Zeit von circa 15.30 bis 16.45 Uhr zu Behinderungen kommen.

Der Zugang zum Haupteingang des Bahnhofes wird freigehalten, auch der direkte Weg vom ZOB zum Bahnhof wird nicht beeinträchtigt. Nach der Auftaktkundgebung am Bahnhofsvorplatz wird sich der Zug über die Konrad-Adenauer-Straße und den Lindenplatz (zunächst Grünfläche zwischen den Denkmälern) dann über den Verkehrsverteilerkreis Lindenplatz und über die Puppenbrücke in die Willy-Brandt-Allee bis zur Musik- und Kongresshalle (MuK) begeben, wo eine Abschlusskundgebung vorgesehen ist.

Im Bereich vor der MUK ist dann der weitere Verlauf mit Reden, Musik sowie Filmvorführungen bis circa 22.00 Uhr geplant.

Die Polizeidirektion Lübeck wird die Versammlung und deren störungsfreien Verlauf gewährleisten

Die Durchführung des Aufzuges erfordert zeitweise polizeiliche Absperrungen. Es muss lokal mit Beeinträchtigungen des Fahrzeugverkehrs und des ÖPNV gerechnet werden. Ortskundige sollten den in dieser Mitteilung benannten Bereich weiträumig umfahren.

Foto: Pixabay

Teile diesen Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.