Dornbreite hilft Schaustellern

Schausteller und die Interessengemeinschaft Dornbreite kooperieren

Dieses Jahr war und ist aufgrund der Corona-Pandemie auch für die Schaustellerbetriebe alles andere als normal. Durch die Familie Stefan Vespermann, ein fester Bestandteil des Dornbreiter Kinder- und Siedlungsfestes, ist die Interessengemeinschaft Dornbreite mit Herrn Dieter Voss vom Schaustellerverband Lübeck, ins Gespräch gekommen. Dabei ist die Idee entstanden, den Lübecker Schaustellern die Festwiese am Gemeinschaftshaus zur Verfügung zu stellen.

Festwiese wird zum Treffpunkt

An den Wochenenden 21.-23. August und 28.-30. August jeweils von 12:00 bis 19 Uhr, sonntags ab 11 Uhr öffnet die Festwiese (Am Grenzwall 20-22) ihre Tore. Neben Karussells für Groß und Klein, einer Verlosung, Grillstand, einem Stand mit Ballwerfen warten ein Eiswagen, Crêpe und ein Stand mit gebrannten Mandeln auf viele Besucher. Transport und Aufbau hängt zur Zeit an den Familien, da kein zusätzliches Personal beschäftigt werden kann. Auch das kleine Restaurant im Gemeinschaftshaus will mit Kaffee, Kuchen und leckeren Köstlichkeiten die Gäste verwöhnen.

Entsprechende Maßnahmen zum Infektionsschutz haben die Schausteller natürlich ebenso im Gepäck. Friedhelm Anderl, der Vorsitzende der Interessengemeinschaft Dornbreite startet einen Aufruf an die kleinen und großen Lübeckerinnen und Lübecker. „Helfen Sie mit und unterstützen Sie mit einem Besuch die Lübecker Schaustellerbetriebe“.

Foto: VA

Kommentar hinterlassen zu "Dornbreite hilft Schaustellern"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*