A1: Anschlussstelle Lübeck-Zentrum muss länger gesperrt bleiben

Zusätzliche Sanierungsarbeiten auf der A1 an der Anschlusstelle Lübeck sind notwendig

Die Autobahn GmbH des Bundes, Außenstelle Lübeck, teilt mit, dass sich die Arbeiten im Bereich der Anschlussstelle Lübeck Zentrum aufgrund unvorhergesehener zusätzlicher Sanierungsarbeiten im Bereich der Anschlussstelle Lübeck verzögern. Bei den laufenden Arbeiten im Bereich der Rampen der Anschlussstelle wurden Bauwerksschäden festgestellt, die jetzt im Zuge der grundhaften Erneuerung beseitigt werden, um eine spätere weitere Verkehrseinschränkung zu vermeiden. Die geplante Freigabe der Anschlussstelle Lübeck-Zentrum wird sich deshalb auf die Woche vom 10. bis 15. August verschieben.

Die geplante Schließung der Anschlussstelle Lübeck Moisling wird an die verzögerte Eröffnung angepasst und mit der Freigabe von Lübeck Zentrum durchgeführt.

Foto: Holger Kröger

Kommentar hinterlassen zu "A1: Anschlussstelle Lübeck-Zentrum muss länger gesperrt bleiben"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*