Kunstkreis Eutin: Musiker entdeckt ein neues Talent und tauscht Geige mit Pinsel

Für Musiker ist die Corona-Zeit ein hartes Brot. Auch Shenoll Tokaj aus Kossau musste von heute auf morgen über 100 Auftritte absagen. Der Geiger sowie Leiter des Symphonischen Orchesters Plön und des Shantychores „Windjammer“ stand im Frühjahr ohne Arbeit da – im Malen hat er jedoch eine Alternative gefunden, um sich auszudrücken und Geld zu verdienen.

Überbrückung der konzertfreien Zeit während des Corona-Lockdowns

In den vergangenen Monaten sind 42 Unikate in Acryltechnik entstanden, viele Bilder davon sind ab sofort beim Kunstkreis Eutin im Tischbein-Gartenhaus, Stolbergstraße 8, zu sehen. Die Vorsitzende des Vereins, Ilse Heberlein, persönlich hat Shenoll Tokaj eingeladen, seine Werke in der kleinen Galerie auszustellen. „In der Corona-Krise gilt es, Künstler auch beim Verkauf ihrer Bilder zu unterstützen. Die Arbeiten von Shenoll Tokaj sind gelungen und so hochwertige, dass eine Ausstellung problemlos möglich ist“, betont Heberlein.

„Fast jedes Bild erzählt eine Geschichte“

Shenoll Tokaj stammt aus dem Kosovo und lebt seit acht Jahren mit Ehefrau und Tochter in der Bundesrepublik. „Deutschland ist ein so schönes Land – ich fühle mich hier wie zu Hause“, betont der Künstler. Das sieht man auch vielen seiner Bilder an, in denen sich Ansichten aus Lübeck, Hohwacht, Eckernförde, Plön oder der Kieler Förde widerspiegeln. Düsterer wirkt schon das Laboer Ehrenmal oder der Berliner Reichstag im Brennpunkt der Corona-Pandemie. Auch blutige Erinnerungen aus seiner alten Heimat hat Tokaj verarbeitet und Bilder über Krieg und Vertreibung kreiert. „Das alles kommt aus meinem Kopf, und jedes Bild erzählt eine Geschichte“, sagt der Musiker, der vorher noch nie gemalt hat und ganz offenbar ein echtes Multitalent ist.

Kunstkreis baut im Tischbein-Garten Flohmarktstand auf

Seine Bilderausstellung ist noch bis zum 30. August sonnabends von 11 bis 17 Uhr und sonntags von 14 bis 17 Uhr im Tischbein-Gartenhaus zu sehen. Die Vernissage findet am jetzigen Sonnabend, 1. August, um 15 Uhr im Garten statt – für Musik sorgt Tokaj natürlich selbst. Und am 15. und 16. August baut der Kunstkreis auch einen Flohmarktstand im Garten auf.

 

(Foto: Graap)

Kommentar hinterlassen zu "Kunstkreis Eutin: Musiker entdeckt ein neues Talent und tauscht Geige mit Pinsel"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*