Aktion „Sauberer Strand“ jetzt auch in Travemünde

Plakate am gesamten Strand

In Scharbeutz ging es los, und inzwischen würden viele Orte an der Ostsee mitmachen, berichtet Initiator Stefan Wolf. „Und dazu gehört jetzt auch unser schönes Travemünde“. Gemeint ist die Aktion „Sauberer Strand“. Mit Plakaten sollen Besucher für Umweltschutz an den Stränden der Lübecker Bucht sensibilisiert werden. Denn verschmutzte Strände sind mitverantwortlich für die Müllflut im Meer. In Scharbeutz, Timmendorfer Strand, Grömitz und Neustadt in Holstein wurden bereits Plakate gemeinsam mit der Tourismus-Agentur Lübecker Bucht (TALB) angebracht.

Zigaretten zersetzen sich erst nach zehn Jahren

Die Travemünder Plakate werden vom Kurbetrieb auf Alu-Dibond Schilder gedruckt und vom Grünstrand bis zum Priwall am Strand aufgestellt. Sie informieren darüber, wie lange es dauert, bis sich etwas im Meer zersetzt. Eine Zigarette braucht demnach zehn Jahre, Plastikbesteck bis zu tausend Jahre.

Foto: Am Donnerstag präsentierten Initiator Stefan Wolf, Travemündes Kurdirektor Uwe Kirchhoff, der Geschäftsführer der städtischen Marketinggesellschaft Christian Martin Lukas und der Sprecher der Travemünder Wirtschaftsgemeinschaft Gordon Augustin (v.l.n.r.) die Plakate in Travemünde. Foto: HELGE NORMANN

Teile diesen Beitrag!

Eine Antwort auf „Aktion „Sauberer Strand“ jetzt auch in Travemünde“

  1. Anita Koppe sagt:

    Eine ganz tolle Idee und leider schon längst überfällig – immer wenn ich mich auf den Strand lege, räume ich erst mal die Zigarettenkippen weg, als Nichtraucher ganz besonders ekelhaft. Wenn ich in der Ostsee schwimme, sammel ich dort auch das Plastik ein, es ist leider zuviel und deshalb hatte ich schon aufgegeben. Werde allerdings auch weitermachen, die Idee spornt mich total an.
    Weiter so und Gratulation zu diesem Entschluss, aktiv zu werden. Der Strand und das Meer gehören uns allen und vor allem den Bewohnern, Möwen, Krebs, Fisch, Seeschnecken usw.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.