Lübeck: Bauarbeiten an den Radwegen in der Roeckstraße

Die Roeckstraße soll noch ein bisschen sicherer für Radfahrer werden. Auf den letzten 25 Metern vor dem Gustav-Radbruch-Platz sollen die Radler künftig über den Parkstreifen gelenkt werden. Weil der Bereich derzeit noch gepflastert ist, beginnt die Hansestadt am Dienstag, 7. Juli, mit Bauarbeiten.

Roeckstraße wird auf 50 Metern gesperrt

Die Arbeiten werden voraussichtlich bis zum Ende der Sommerferien dauern. Der Radwegumbau kann aus Gründen der Verkehrssicherheit, des Arbeitsschutzes und der Bauqualität nur unter halbseitiger Fahrbahnsperrung der Roeckstraße auf einer Länge von ca. 50m durchgeführt werden.

Baustellenampel regelt den Verkehr

Der Verkehr wird durch eine Baustellenampel geregelt, so dass wechselseitig stadtein- und stadtauswärts der Verkehr passieren kann. Außerdem wird die Täuferstraße während der Bauzeit für den Durchgangsverkehr gesperrt. Die Radfahrer werden weiterhin zusammen mit den Kfz. auf der Fahrbahn geführt. Die Fußgänger werden an der Baustelle vorbei geführt. Oliver Pries / Pressemitteilung

Foto: Holger Kröger

Teile diesen Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.