Ali Alam aus Travemünde mischt überall mit

Musiker, Bürgermeister-Kandidat, Influencer: Der „Kommunalakteur“  ist demnächst das „Fischbrötchengesicht“ im Ostsee-Marketing

In der Kategorie „Entertainment-Influencer“ listet die Internetseite „German Influencer Award“ die Zwillinge Lisa und Lena auf, die in sozialen Netzwerken wie „TikTok“ ein Millionenpublikum erreichen. Und Ali Alam aus Travemünde, der es bei Instagram auf immerhin 3844 Follower bringt. Während die TikTok-Superstars die Kategorie „Mega“ belegen, freut sich der Travemünder über seinen Award in der Klasse „Nano“. Ali Alam bezeichnet sich denn auch als „Kommunalakteur“. In Travemünde und Lübeck kennt man ihn aus Bands wie den „Travemünder Assis“ oder „Mama Lauta“.

Eigentlich mischt er aber überall mit im öffentlichen Leben: Ali Alam kandidierte im Jahre 2017 als „Bürgermeister der Herzen“ um das Amt des Lübecker Verwaltungschefs. Immerhin 4,9 Prozent der Lübecker wollten ihn auf dem Chefsessel im Rathaus sehen. Und bei der Kommunalwahl 2018 holte er in seinem Travemünder Wahlkreis dann 3,1 Prozent der Stimmen für die Satirepartei „Die Partei“. Es gibt kaum eine Größe der Lokalpolitik, mit der Ali Alam nicht schon für ein Foto posiert hat. Selbst Stadtpräsidentin Gabriele Schopenhauer (SPD), mit der es mal Ärger gab, als Ali Alam Pizza in den Bürgerschaftssaal lieferte, ließ sich von dem stets mit Hut gekleideten Travemünder schon in den Arm nehmen.

Dabei nutzt er seine Bekanntheit aber immer auch, um auf konkrete Probleme einzugehen: So sprach er sich für ein Park & Ride-System in Travemünde aus und warb für ein neues Gewerbegebiet. Hauptberuflich ist Ali Alam übrigens Grafiker. Und, wie er erzählt, demnächst „Fischbrötchengesicht“ im Ostsee-Marketing.

Ob Politik, Musik oder Marketing: Ali Alam mischt überall mit. Und gewann jetzt einen Preis als „Nano-Influencer“.  Foto: Helge Normann

Kommentar hinterlassen zu "Ali Alam aus Travemünde mischt überall mit"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*