Brückenklappe der Eric-Warburg-Brücke erhält neuen Fahrbahnbelag

Einspurige Verkehrsführung vom 26. Juni bis 10. Juli 2020 – Abweichende Brückenöffnungszeiten

Der Fahrbahnbelag auf der Brückenklappe der Eric-Warburg-Brücke wird vom 29. Juni bis zum 10. Juli 2020 erneuert. Vorarbeiten, wie der Aufbau der Arbeitsstellensicherung, beginnen bereits am Freitag, 26. Juni 2020.

Um den Straßenverkehr möglichst wenig zu behindern, wird die Baumaßnahme in zwei Bauphasen unterteilt. Die Brücke wird für den Straßenverkehr jeweils halbseitig gesperrt, so dass dem Straßenverkehr in beiden Fahrtrichtungen je eine 2,85 Meter breite Fahrspur zur Verfügung steht. Fußgänger- und Radverkehr ist jeweils nur auf dem dem Baufeld gegenüberliegenden Geh-/Radweg möglich. Der Geh-/Radweg unmittelbar neben dem Baufeld wird voll gesperrt.

Für Großraum- und Schwertransporte über 2,60 Meter Breite wird eine Befahrung der Brücke in dieser Zeit nicht möglich sein. Aufgrund mehrerer zeitgleich stattfindenden Baumaßnahmen wird diesen Fahrzeugen empfohlen, das Stadtgebiet über die Autobahnen weiträumig zu umfahren. Eine Umfahrung über Hafenstraße, Hubbrücke und der Straße An der Untertrave ist aufgrund der Tonnagebeschränkung der Hubbrücke nicht möglich.

Für den Schiffsverkehr werden die Regelöffnungen der Eric-Warburg-Brücke weitgehend beibehalten

Nur die Vormittagsöffnung um 9.30 Uhr wird von Montag, 29. Juni 2020, bis Donnerstag, 2. Juli 2020, und von Montag, 6. Juli 2020, bis Donnerstag, 9. Juli 2020, auf 7 Uhr vorgezogen. Während des Einbringens und Aushärtens des neuen Fahrbahnbelages sind Brückenöffnungen nicht möglich. Diese Arbeiten sind jeweils in der Nacht von Donnerstag auf Freitag vorgesehen, so dass es keine Brückenöffnungen von Donnerstag, 2. Juli 2020, nach der Regelöffnung um 17 Uhr bis Freitag, 3. Juli 2020, vor der Regelöffnung um 9.30 Uhr und von Donnerstag, 9. Juli 2020, nach der Regelöffnung um 17 Uhr bis Freitag, 10. Juli 2020, vor der Regelöffnung um 9.30 Uhr geben wird. Hierzu wird auch auf die Bekanntmachungen für Seefahrer verwiesen.

Diese Bauarbeiten müssen infolge der starken Verkehrsbelastung mit dem hohen Schwerverkehrsanteil auf der Eric-Warburg-Brücke regelmäßig erfolgen, um die Verkehrssicherheit, insbesondere die Griffigkeit, auf der Fahrbahn der Brückenklappe zu gewährleisten. Zusätzlich beanspruchen die ständigen Anfahr- und Bremsbewegungen vor den Kurvenbereichen den Brückenbelag in besonderem Maße.

Widrige Umstände, z.B. Starkregen, können eine kurzfristige Terminänderung erforderlich machen.

Foto: Holger Kröger

Kommentar hinterlassen zu "Brückenklappe der Eric-Warburg-Brücke erhält neuen Fahrbahnbelag"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*