Kradfahrer erheblich verletzt

Die Einmündung war für eine Stunde gesperrt

Ein Kradfahrer ist am Dienstag bei einem Unfall an der Einmündung Falkenstraße/Brückenweg zu nach Polizeiangaben erheblich verletzt. Gegen 16.40 Uhr wollte eine 21-jährige Lübeckerin mit ihrem Smart von der Falkenstraße nach links in den Brückenweg einbiegen und übersah offenbar den entgegenkommenden 54-jährigen Kradfahrer mit seinem Yamaha Kleinkraftrad.

Es kam zum Zusammenstoß und der Kradfahrer wurde erheblich verletzt. Er musste ins Krankenhaus gefahren werden. Die junge Fahrerin des Smart wurde vor Ort vom Rettungsdienst erstversorgt. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit. Die Sachschadenshöhe dürfte mindestens 16 000 Euro betragen.

Foto: Kröger

Kommentar hinterlassen zu "Kradfahrer erheblich verletzt"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*