Kreisbibliothek Eutin und Fahrbücherei bieten „Ferienleseclub“ an

Lesefutter kann spannend, lustig, herzzerreißend und aufregend sein. Grund genug, auch in diesem Jahr wieder beim „Ferienleseclub“ für Schüler mitzumachen und die Sommerferien mit Büchern und Hörbüchern zu verbringen. Auch die Kreisbibliothek Eutin am Schlossplatz 2 und die Fahrbücherei Ostholstein beteiligen sich wieder an der Aktion der Büchereizentrale Schleswig-Holstein. Am Donnerstag, 25. Juni, fällt der Startschuss.

Jetzt anmelden und Leselogbücher in Empfang nehmen

Gerade in Zeiten von Corona gilt die Frage: Wozu in die Ferne reisen? Mit Büchern erobert man sich ganz eigene Welten, die man mit keinem Flugzeug erreichen kann. Alles ist möglich im „Ferienleseclub“! Alle Schüler, die nach den Ferien mindestens in die dritte Klasse gehen, können sich jetzt in ihrer Bücherei anmelden. Sie nehmen dort Leselogbücher in Empfang, in denen später die Titel der gelesenen Bücher eingetragen und kleine Fragebögen zum Inhalt ausgefüllt werden. Die Jüngeren dürfen wahlweise auch etwas zum Buch malen.

Für die Clubteilnehmer sind viele neue Bücher reserviert

Am Ende gibt es für Kinder und Jugendliche Zertifikate in Gold, Silber und Bronze. Die Büchereien haben viele neue Jugendbücher angeschafft, die für die Leseclub-Teilnehmer reserviert sind. In Ostholstein fördert die Sparkassen-Stiftung den „Ferienleseclub“. Nähere Infos online auf www.ferienleseclub.de

Teile diesen Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.