Dorf- und Schulmuseum Schönwalde ist ab dem 9. Juni geöffnet

Das Dorf- und Schulmuseum Schönwalde öffnet seine Tore ab dem 9. Juni wieder für das Publikum. Auf Museums-Café und Aktionstage muss jedoch verzichtet werden. Auch das für Oktober geplante 3. Kunst-Schmiede-Festival haben die Organisatoren abgesagt.

Zu hohe Auflagen für Café und weitergehende Aktivitäten

„Der reine Museumsbetrieb lässt sich im Abstands- und Hygieneregeln noch gut organisieren. Bei der Ausrichtung von Veranstaltungen oder gar dem Café-Betrieb übersteigen diese aber die Möglichkeiten für ein ehrenamtlich geführtes Museum“, begründet Marc Dobkowitz die Entscheidung. Nach Auskunft des Vorsitzenden des Trägervereins ermöglichen die vielen ehrenamtlichen Betreuer bis Ende September die Öffnung des Museums jeden Dienstag und Freitag zwischen 16 und 18 Uhr sowie im Juli und August zur gleichen Zeit zusätzlich auch am Sonntag. „Ich bin sehr dankbar, dass bislang keiner von ihnen seinen Dienst abgesagt hat“, lobt Dobkowitz das Engagement der Mitglieder.

„Dörpfiedel“-Konzert soll im September stattfinden

Das auf den 2. September verschobene Konzert der Gruppe „Dörpfiedel“ steht weiterhin auf dem Programm. Es könnte jedoch sein, dass es nicht wie geplant im historischen Klassenzimmer stattfinden kann.

 

Marc Dobkowitz vom Trägerverein freut sich auf den Saisonstart im Schönwalder Museum. Gleichzeitig weist er auf die geltenden Hygienevorschriften hin. (Foto: hfr)

Kommentar hinterlassen zu "Dorf- und Schulmuseum Schönwalde ist ab dem 9. Juni geöffnet"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*