Kiwanis Club spendet 2500 Euro für Tablets

Das war schon ein Highlight in der langjährigen Vereinsgeschichte des Kiwanis Club Ostholstein: Nachdem die letzten Meetings online als Videokonferenzen durchgeführt wurden, traf man sich jetzt auf Einladung von Brigitta Hermann im Eutiner Schloss zu einem ersten Präsenzmeeting im historischen Rittersaal. Die Maßgaben der aktuellen Corona-Verordnungen konnten dabei sehr gut eingehalten werden, und Clubpräsident Rainer Steinbock freute sich über ein sehr produktives Treffen.

Nächstes Kiwanis-Meeting findet am 2. Juni statt

Die wichtigste Entscheidung war die Genehmigung einer 2500-Euro-Spende an den Kinderschutzbund Ostholstein. Mit dem Geld sollen zeitnah Tablets angeschafft werden, damit auch benachteiligte Kinder und Jugendlichen besser für das Homeschooling ausgestattet werden können. Diese Kids sollen beim digitalen Unterricht nicht den schulischen Anschluss verlieren. Das nächste Meeting findet am Dienstag, 2. Juni, im Uklei-Fährhaus in Sielbeck statt. Interessierte sind dazu herzlich eingeladen. Nähere Infos findet man online auf www.kiwanis-ostholstein.de.

 

19 Kiwanisfreunde trafen sich kürzlich zu ersten Präsenzmeeting im Eutiner Schloss. (Foto: hfr)

Kommentar hinterlassen zu "Kiwanis Club spendet 2500 Euro für Tablets"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*