Mehrere Autos brennen in St. Lorenz aus

In einem Hinterhof in St. Lorenz sind in der Nacht zu Dienstag gleich mehrere Autos ausgebrannt. Offenbar hat ein brennender Müllcontainer die Fahrzeuge entzündet. Die Kriminalpolizei ermittelt.

Gegen 3 Uhr nahmen Bewohner eines Mehrfamilienhauses Feuerschein auf einem Hinterhof zwischen der Fackenburger Allee und dem Marquardplatz wahr. Die alarmierten Einsatzkräfte von Polizei und Feuerwehr stellten kurz darauf einen größeren Brand an der Hauswand eines dortigen Lieferservice fest. Offensichtlich war dort ein Müllcontainer in Brand geraten. Durch übergreifende Flammen und die Hitzeentwicklung entstand weiterer Schaden an fünf auf dem Hinterhof geparkten Fahrzeugen. Darunter befanden sich ein Mercedes, ein BWM und drei VW Up. Auch an Teilen der Hausfassade wurden Brandspuren festgestellt. Ein weiteres Ausbreiten des Feuers konnte durch die Einsatzkräfte der Feuerwehr verhindert werden. Die Höhe des entstandenen Sachschadens steht noch nicht fest.

Noch in der Nacht wurden die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Warum das Feuer ausbrach, steht noch nicht fest. Der Brandort wurde beschlagnahmt. Das Kommissariat 11 der Lübecker Kriminalpolizei hat die weiterführenden Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Brandstiftung als Brandursache kann nicht ausgeschlossen werden. Vor diesem Hintergrund werden Zeugen gesucht, die am Sonntagmorgen gegen 3 Uhr verdächtige Personen oder Fahrzeuge im Bereich der Mehrfamilienhäuser und des Burgerlieferservices in der Fackenburger Allee beobachtet haben oder Angaben zum Ausbruch des Brandes machen können. Sachdienliche Hinweise nehmen die Ermittler unter der Telefonnummer 0451-1310 entgegen.

Foto: Holger Kröger

Kommentar hinterlassen zu "Mehrere Autos brennen in St. Lorenz aus"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*