Malente: Ferien auf dem Immenhof ab Frühjahr 2021

Langsam wird es konkret: Der langwierige Umbau des Malenter Gutes Rothensande in ein idyllisches Ferienresort endet in knapp einem Jahr. Im Frühjahr 2021 eröffnet an dem wohl berühmtesten Drehort des deutschen Heimatfilms das Hotel Gut Immenhof seine Pforten.

50 individuelle Zimmer und Suiten sowie sechs Ferienwohnungen

Mit viel Liebe zum authentischen und traditionellen Stil Schleswig-Holsteiner Güter, mit erfahrener regionaler Handwerkskunst und nachhaltigen Materialien wird das Ensemble aus zwölf Gebäuden zu einer einzigartigen Hotelanlage direkt am Kellersee seit dem Jahr 2015 umgebaut. Die Gesamtanlage – bestehend aus Torhaus, Herrenhaus, Verwalterhaus, Scheunen und Bootshaus – steht seit 2010 unter Denkmalschutz. Hier entsteht ein touristischer Betrieb, der die Geschichte des Hofes mit seiner Immenhof-Vergangenheit modern interpretiert weitererzählt: 50 individuell eingerichtete Zimmer und Suiten sowie sechs Ferienwohnungen erwarten die Gäste.

Der neue Hoteldirektor Thilo Mühl begleitet das Projekt bereits

Auch der Gastgeber freut sich auf den Betriebsstart: Als Hoteldirektor konnte die „Gut Immenhof GmbH & Co. KG“ nun Thilo Mühl gewinnen, der das Projekt schon jetzt begleitet. Der 43-Jährige bringt viel Erfahrung mit. Mühl war zuletzt General Manager im Grand Hotel Heiligendamm, davor acht Jahre Hoteldirektor im Schlossgut Groß Schwansee sowie im Steigenberger auf Rügen und im Vital-Resort Mühl in Lauterberg. Thilo Mühl: „Das Hotel Gut Immenhof ist ein ganz besonderes Resort, das sich für Familienurlaub, Reit- und Aktivferien, Tagungen und Feiern sowie die erholsame Auszeit gleichermaßen eignet.“

Reitanlage mit 22 Boxen und Außenreitplatz bereichert den Immenhof

Seit Mitte der 50er-Jahre ist das Gut Immenhof bekannt: In drei Kinofilmen drehte sich hier alles um die Abenteuer von Dick und Dalli und Oma Jantzens Ponyhotel. „Die Mädels von Immenhof“ (1955), „Hochzeit auf Immenhof“ (1956) und „Ferien auf Immenhof“ (1957) sorgten für gefüllte Kinosäle und die große Sehnsucht nach einem Stück heile Welt. „Dieser Zauber ist auf dem Immenhof bis heute spürbar. Auch im neuen Hotel spielen die Pferde wieder eine Hauptrolle, die großzügige Reitanlage mit 22 Boxen und Außenreitplatz direkt hinter dem Herrenhaus macht das Hotel Gut Immenhof auch zum Paradies für Reitsportfreunde“, erläutert Pressesprecherin Julia Brinckman.

 

Thilo Mühl (43) konnte als Holteldirektor für das Gut Immenhof in Malente gewonnen werden. (Fotos: Holger Martens/Gut Immenhof)

 

Teile diesen Beitrag!

4 Antworten auf &‌#8222;Malente: Ferien auf dem Immenhof ab Frühjahr 2021&‌#8220;

  1. bernd koellner sagt:

    Moin Liebe Immenhofmacher

    Endlich ist der Schwere Weg geschafft , und ich darf endlich als Holsteiner Bürger
    und Leidenschaftlicher Fan vom Immenhof in diese Vergangenheitswelt eintauchen.
    10 !! Jahre habe ich darauf gewartet,und jedes Jahr zum Vatertag bin ich nach Malente
    gereist,und konnte den Wiederaufstieg verfolgen,mit leider einer großen Pause(Politik).
    Ich bin Männlich und 1948 Geboren.
    1957 haben wir eine Klassenfahrt nach Malente gemacht,und da waren der Immenhoffilm
    schon im gespräch.Meine begeisterung für Gut Rothensande war geweckt.
    Nun haben wir wieder Himmelfahrt(Vatertag) 13.05.21 und Morgen werde ich kommen!!!!!!!
    Irgendwann werde ich vielleicht,wenn Corona besiegt ist mit meiner in Norddeutschland größten Big-Band zu einer Rauschenden Ballnacht auf Immenhof
    mit einer Musikalischen Reise immenhof verzaubern.

    Viel erfolg und Gesundheit für das Immenhofteam.

    Bernd Köllner aus Neumünster

  2. Christian Ripke sagt:

    Auch ich kann mich nur meinen Vorrednern anschließen . Wenn auf Immenhof wieder Ponyreiten angeboten würde wäre ich begeistert dabei . Als ich das letzte Mal vor
    dem Gut Rothensande stand (1981) durfte man ja nicht auf das Gelände auch Heidi Brühl nicht. Denn damals gehörte das Gut ja noch einen Menschenfeind, Gottseidank ist es jetzt in den richtigen Händen . Ich wünsche Ihnen viel Erfolg für den Neustart und vielleicht sollten sie auch mal über Kutschfahrten für Nichtreiter nachdenken . So verbleibe ich mit freundlichen Grüßen nach Malente aus der Pfalz (früher Hannover) Christian Ripke
    PS: Ich würde gerne mal eine oder zwei Nächte im Gutshaus verbringen so in 10 Jahren wenn ich dann Zeit habe und an nix mehr gebunden .

  3. Ute Frqank sagt:

    Ponys auf dem Immenhof fände ich eine tolle Idee. Meine Enkelin wäre begeistert und wir würden gerne unsere Ferien dort verbringen.

  4. Esta Siegemund sagt:

    Warum wird der neue Immenhof nicht wieder ein Ponyhotel?? Wenn da Ponys geritten werden, dann erst ist es authentisch und die Nostalgie perfekt. Denkt man nicht an Kinder aller Alterstufen , die dort ggf. mit den Eltern Ferien machen??

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.