Ostholsteiner Kirchengemeinden feiern wieder Gottesdienste

Ab sofort dürfen auch in den Kirchengemeinden in Ostholstein wieder Gottesdienste gefeiert werden – allerdings nicht in der gewohnten Weise. Die Kirchengemeinderäte vor Ort entscheiden, wann und mit welchen Hygienekonzert die Kirchgänge wieder stattfinden. In der Eutiner Michaeliskirche zum Beispiel findet am 17. Mai um 10.30 Uhr wieder ein Gottesdienst statt. An diesem Tag beginnt auch in der Waldkirche Timmendorfer Strand um 10 Uhr wieder ein Gottesdienst. Neben schwungvoller Orgelmusik wird das berühmte schwedische Lied „Gabriellas Song“ erklingen. In Neukirchen lädt Pastor Andreas Knabe um 11 Uhr in die Johanniskirche ein.

Gute Erfahrungen mit den Online-Gottesdiensten gemacht

„Verantwortlich zu handeln heißt zum einen, die staatlich gesetzten Rahmenbedingungen genau zu beachten, und zum anderen, alles zu unterlassen, was die Ausbreitung des Coranavirus begünstigen könnte“, so der Oldenburger Propst Dirk Süssenbach. Wer einen Gottesdienst von zu Hause aus verfolgen will, findet am Sonntag, 17. Mai, auf www.kirchenkreis-ostholstein.de ein Video aus Oldenburg. „Wir haben mit unseren Online-Gottesdiensten gute Erfahrungen gemacht und viel Zuspruch erfahren“, meint der Eutiner Propst Peter Barz.

Gebrauch einfacher Mund-Nasen-Schutzmasken wird empfohlen

Die Nordkirche empfiehlt ihren Kirchengemeinden, vor allem die zwei-Meter-Abstände sicherzustellen und am Eingang zur Kirche Möglichkeiten zur Desinfektion der Hände bereitzuhalten sowie den verpflichtenden Gebrauch einfacher Mund-Nasen-Schutzmasken. Auch sollen die Kontaktdaten derer erhoben werden, die am Gottesdienst teilnehmen, um gegebenenfalls Infektionsketten nachverfolgen zu können. Auch mit Blick auf Taufen, Konfirmationen und Beerdigungen ist weiter Zurückhaltung geboten. „Die Botschaft des Evangeliums ist eine Botschaft des Lebens. Wir sollten alles unterlassen, was die Menschen unnötig in Gefahr bringt“, sind sich die Ostholsteiner Pröpste Süssenbach und Barz einig.

Traditioneller Himmelfahrt-Gottesdienst in der Kirchenregion

Der traditionelle Freiluft-Gottesdienst der Kirchenregion Holsteinische Schweiz am Himmelfahrtstag, Donnerstag, 21. Mai, im Labyrinth am Margarethenhof in Neversfelde bei Malente kann trotz Corona-Krise stattfinden. Beginn ist um 11 Uhr. Hygiene- und Abstandsregeln sind dabei von den Besuchern einzuhalten.

 

Auch in die jahrhundertealte St.-Johanniskirche in Neukirchen bei Malente kehrt ab dem 17. Mai wieder Leben ein. (Foto: Graap)

Teile diesen Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.