#liveline-Gottesdienst mit Pröpstin Frauke Eiben

Rogate: So heißt der nächste Sonntag im Kirchenjahr. Betet.

Dieses Thema nimmt auch der digitale Gottesdienst #liveline am Sonntag, 17. Mai 2020 auf. Beginn ist um 10 Uhr auf dem YouTube-Kanal des Kirchenkreises Lübeck-Lauenburg. Hier geht es direkt zum Stream https://www.youtube.com/watch?v=_PXs70nuf20

“Man kann sagen, dass in jedem Gebet ein Engel auf uns wartet.“ Diesen Satz der Theologin Dorothee Sölle hat Pröpstin Frauke Eiben in ihrer Predigtvorbereitung vor Augen. „Im digitalen #liveline-Gottesdienst haben viele Menschen diese Erfahrung selbst gemacht. Der Dank und die Fürbitte haben hier einen festen Ort und viele beteiligen sich“, weiß Frauke Eiben.

Gemeinschaft im YouTube-Live-Chat

Im YouTube-LiveChat hat sich seit Beginn der Gottesdienstes via YouTube eine digitale Gemeinde gefunden, die mit ihren Anregungen auch aus facebook-Kommentaren, E-Mails oder per WhatsApp das Gottesdienstformat weiter entwickeln. Ob gemeinsamer Gesang, der Wunsch nach Gebärdensprache oder die vielen Fürbitt-Anliegen: #liveline ist mehr als eine Gottesdienstübertragung.

Digitale Gottesdienste seit Mitte März

Seit Mitte März gibt es die digitalen Gottesdienste aus dem Kirchenkreis Lübeck-Lauenburg. Innerhalb kürzester Zeit haben der Kirchenkreis Lübeck-Lauenburg und die Kirchengemeinde in St. Jürgen den ersten digitalen Gottesdienst auf die Beine gestellt, als immer mehr Sicherheitsmaßnahmen zur Verhinderung der Ausbreitung des Coronavirus getroffen wurden. Weitere Infos und Eindrücke gibt es hier www.liveline.info

Foto: Ines Langhorst

Kommentar hinterlassen zu "#liveline-Gottesdienst mit Pröpstin Frauke Eiben"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*