Musikalische Grüße von der Trave

Wenn das Wetter am Wochenende mitspielt, sind sie wohl wieder unterwegs

Jana Nitsch und Marcus Berthold, bekannt als Musiker-Duo­ ­TroubaDuo, schenken Menschen in besonderen Zeiten mit ihrer Musik Freude. Auf der „MS Betty“, einem selbstentworfenen Floß samt Bett darauf, schippern die beiden zwischen Ober- und Untertrave. Wer Glück hat, sieht und hört Jana Nitsch und Marcus Berthold, wenn sie mit Bratsche und Akkordeon musizieren. Falls es zu viele Menschen werden, die vom Ufer aus zuschauen, fahren die zwei weiter, damit es zu keiner Menschenansammlung kommt.

Übernachtet haben sie nach den Spontankonzerten auch schon auf der Trave

„Ein unglaubliches Erlebnis, den Sonnenaufgang vom Wasser aus zu erleben“, schwärmt Jana Nitsch, die in Corona-Zeiten mit Marcus Berthold auch regelmäßig vor Seniorenheimen auftritt. Das Bett auf dem Floß kann übrigens durch ein Sofa ersetzt werden, so dass es zu einer schwimmenden Konzertbühne wird. „Uns war es wichtig, nach der Schockstarre nicht zu meckern, sondern etwas zu machen“, erklärt Jana Nitsch die Idee zu der Aktion. Die Künstlerin hofft, dass der eine oder andere Kollege in Lübeck zu einer ähnlichen Aktion ermuntert wird.

Foto: Kröger

Teile diesen Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.