„Waldkunst“ am Wegesrand im Lauerholz

Im Lauerholz schauen viele Spaziergänger derzeit verdutzt an den Wegesrand. Denn in einem Bereich des Waldes in der Nähe des Rittbrooks haben Unbekannte Fotos in die Bäume gehängt. Sie zeigen Waldmotive. „Lieber Waldmensch, die Bilder, die dir hier und begegnen, sprechen für sich und mit dir“, ist auf einem erklärenden Schild zu lesen. „Die Bilder begleiten dich, wenn Du möchtest, innerlich weiter.“ Streetart, würde man dazu wohl in den Straßen der Stadt sagen. Unterzeichnet ist die Aktion mit „ein inspirierter Waldmensch“.

(Foto: Oliver Pries)

Teile diesen Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.