Eutiner Bürgerbefragung jetzt im Endspurt

Noch bis Sonntag, 12. April, hat man die Möglichkeit, an der Bürger- und Umlandbefragung „Eutin auf dem Weg zur Marke“ teilzunehmen und somit selbst Einfluss auf die touristische Zukunft Eutins zu nehmen. „Ich bin begeistert, dass schon so viele Personen an der Befragung teilgenommen haben. Bereits über 500 Antwortbögen sind bei uns eingegangen, das ist ein gutes Ergebnis“, berichtet der Geschäftsführer der Eutin GmbH, Michael Keller.

Teilnahme ist ganz einfach online möglich

Da alle, die in Eutin oder im nahen Umfeld der Stadt wohnen Fragen wie „Was macht Eutin be-sonders?“ oder „Mit welchem Alleinstellungsmerkmal kann Eutin punkten?“ am besten beantworten können, ist es umso aussagekräftiger, wenn sich möglichst viele weitere Menschen beteiligen. Eine Teilnahme ist ganz einfach online auf www.befragung-eutin.de möglich. Die Bürgerbefragung ist ein wichtiger Baustein im Markenbildungsprozess, den die Stadt bis Herbst abschließen möchte.

 

Starteten die Fragebogenaktion in Sachen Markenbildung Mitte März: Tourismuschef Michael Keller und die cima-Mitarbeiterinnen Janne Borchers (links) und Regina Schroeder. (Foto: Graap)

Teile diesen Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.