Timmmendorfer Strand: Ostern bleibt alles zu

Die Supermärkte in der Gemeinde Timmendorfer Strand werden an Ostern nicht öffnen. An Karfreitag und Ostermontag ist ohnehin kein Verkauf gestattet. „Eine gute und vernünftige Entscheidung“, findet Michèl Soltmann, der Leiter des Ordnungsamtes der Gemeinde Timmendorfer Strand. „Die Menschen sollen zuhause bleiben. Was wir uns im Moment nicht leisten können, sind Unvernunft, Ignoranz oder Fahrlässigkeit. Alle Menschen sind jetzt gefragt, mit der Situation verantwortungsbewusst umzugehen“, appelliert Soltmann an die Bürger.

Die Gemeindeverwaltung wird die Einhaltung der rechtlichen Regelungen weiterhin täglich kontrollieren, teilt die Verwaltung mit. Die Polizei hat ebenfalls angekündigt, verstärkte Kontrollen durchzuführen. Unterstützung erhalten die Polizeistationen durch weitere Beamte des Bäderdienstes, die ab dieser Woche wieder im Einsatz sind.

Derzeit sind an der Lübecker Bucht auch die Geschäfte, die öffentlichen Toilettenanlagen, Großparkplätze und auch die Seebrücken gesperrt. Die Maßnahmen dauern mindestens bis zum 19. April an.

Foto: Helge Normann

Teile diesen Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.