Graffiti-Schmierereien in St. Gertrud: Zeugen gesucht

In der Nacht zum Mittwoch, 1. April, wurden in Lübeck St. Gertrud mehrere Wohnhäuser und zwei Fahrzeuge durch Graffitis verunreinigt. Das 3. Polizeirevier Lübeck ermittelt wegen des Verdachts der Sachbeschädigung in mehreren Fällen und sucht Zeugen.

In der Bülowstraße und in der Kottwitzstraße besprühten bisher unbekannte Täter die Giebelseiten von insgesamt vier Wohnhäusern und zwei dort geparkte VW Transporter mit schwarzer Lacksprayfarbe. Die jeweiligen „Tags“ waren großflächig angebracht. Der Gesamtschaden beläuft sich auf einige 1000 Euro.

Vor dem Hintergrund der laufenden Ermittlungen suchen die Beamten des 3. Polizeireviers Zeugen, die in der Nacht zu Mittwoch im Bereich der Kottwitzstraße und Bülowstraße verdächtige Personen oder Fahrzeuge beobachtet haben. Sachdienliche Hinweise werden unter der Rufnummer 0451-1310 entgegengenommen.

Teile diesen Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.