Unfall auf der Wakenitzbrücke: Zeuge gesucht

Wichtiger Zeuge für die Ermittlung des Unfallherganges gesucht

In der Nacht von Freitag, 20. März, auf Sonnabend, 21. März, kam es kurz nach Mitternacht auf der Wakenitzbrücke, Wallbrechtstraße, zu einem schweren Unfall. Der 43-jährige Fahrer eines blauen Audi A 4 fuhr im Baustellenbereich in Richtung Marli nach ersten Erkenntnissen in den Gegenverkehr. Hier kam es zum Zusammenstoß mit einem graufarbenen Opel Corsa eines 34-jährigen Lübeckers. Die beiden Fahrer wurden erheblich verletzt und ins Krankenhaus gefahren. Der Beifahrer im Audi lehnte nach der Erstversorgung eine weitere Behandlung ab. Er war offenbar nur leicht verletzt.

Nach Schilderung eines Zeugen soll an der Unfallstelle ein Mann zu dem Audi gegangen sein, um sich als Ersthelfer um die beiden Insassen zu kümmern. Als die Rettungskräfte eintrafen, war seine weitere Hilfe entbehrlich. Er gab sich gegenüber einem anderen Helfer als Arzt aus.

Dieser Mann, vermutlich ein Arzt, wird dringend als Zeuge benötigt. Er wird gebeten, sich mit den Ermittlern der Polizeistation St. Jürgen unter der Rufnummer 0451-1310 in Verbindung zu setzen.

Foto: Holger Kröger

Kommentar hinterlassen zu "Unfall auf der Wakenitzbrücke: Zeuge gesucht"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*