Ruhezeiten in Scharbeutz werden ausgesetzt

Keine Mittagsruhe mehr: Die Gemeinde Scharbeutz hat sich entschieden, die besonderen Ruhezeiten bis zum 19. April auszusetzen. Konkret bedeutet das, dass in dem genannten Zeitraum eine Mittagsruhe bei dem Betrieb von Maschinen nicht einzuhalten ist. „Die allgemeinen Lärmvorschriften sind aber weiterhin zu beachten“, sagt die Gemeindeverwaltung.

„Durch die Aussetzung könnten noch erforderliche Arbeiten in allen Bereichen zügig durchgeführt werden, bevor der durch die Verordnung zu schützende
Aspekt „Touristik“ wieder gegeben ist,“ führt Bürgermeisterin Bettina Schäfer aus.

Hintergrund sind auch hier die Corona-Epidemie und die damit verbundenen Einschränkungen im touristischen Bereich.

Foto: Bettina Schäfer, Bürgermeisterin von Scharbeutz, hat die Ruhezeiten in der Gemeinde teilweise außer Kraft gesetzt. Lutz Roeßler

Kommentar hinterlassen zu "Ruhezeiten in Scharbeutz werden ausgesetzt"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*