Schwentinebrücke in Malente: Freie Fahrt ab dem 1. April

Fast anderthalb Jahre war einer der Malenter Verkehrsknotenpunkte voll gesperrt: Die in die Jahre gekommene Schwentinebrücke in der Hindenburgallee musste komplett erneuert werden. Nach etlichen Bauverzögerungen jetzt die gute Nachricht für alle Autofahrer: Am 1. April wird die Sperrung aufgehoben und die Baustellenampeln abgeschaltet.

Fuß- und Radweg muss noch gepflastert werden

Dann ist das frisch asphaltierte Brückenbauwerk für den Autoverkehr wieder freigegeben. Fußgänger und Radfahrer, die den kombinierten Bürgersteig auf der Seeseite nutzen wollen, müssen sich allerdings noch ein paar Wochen gedulden. Dieser Bereich ist noch nicht gepflastert, das Baumaterial muss noch geliefert werden. Da der Brückenneubau nicht mehr als Querungshilfe für Versorgungsleitungen genutzt werden durfte, wurde der Fußweg als eigene kleine Brücke mit den Leitungen parallel zur Straßenbrücke gebaut.

(Foto: Graap)

Kommentar hinterlassen zu "Schwentinebrücke in Malente: Freie Fahrt ab dem 1. April"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*