„Kicker Care Pansdorf“: Fußballer wollen helfen

Wohin mit der überschüssigen Energie, wenn man seinen Sport nicht mehr ausüben darf? Diese Frage stellte sich auch Helge Thomsen, Trainer der 1. Fußball-Herren des TSV Pansdorf. Man entschied sich in diesen besonderen Zeiten dafür, eben diese Energie einem guten Zweck zukommen zu lassen: Unter dem Namen „Kicker Care Pansdorf“ bietet das Fußballteam hilfsbedürftigen Menschen aus der Region seine Unterstützung an.

Unterstützung bei Einkauf und anderen Gefälligkeiten

Sei es beim Einkauf oder bei anderen Gefälligkeiten, die mit dem gebotenen persönlichen Abstand von zwei Metern ausgeführt werden können – die Sportler stehen zur Hilfe bereit. Wer sich angesprochen fühlt, kann sich telefonisch unter 04504/ 8198779 oder via E-Mail an pansdorf@kicker-care.de an die einsatzfreudigen Fußballer wenden.

Trainer ruft weitere Vereine auf, dem Beispiel zu folgen

Helge Thomsen, der von Dirk Tostmann und PönitzTV unterstützt wird, möchte auch andere Vereine und Mannschaften dazu aufrufen, bei der Initiative mitzumachen. „So können Kräfte sinnvoll gebündelt werden, um schwächeren Mitmenschen zu helfen“, betont der Trainer.

 

Marcel Sinn (links) und Alex Witt sind bereit, um bei der Aktion Anrufe entgegenzunehmen. (Foto: hfr)

Kommentar hinterlassen zu "„Kicker Care Pansdorf“: Fußballer wollen helfen"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*