UKSH Lübeck bestätigt ersten Corona-Fall

Das UKSH Lübeck hat einen ersten Corona-Fall der Klinik bestätigt. Wie das Universitätsklinikum am späten Dienstagabend mitteilte, ist der Mann mittlerweile verstorben, die Infektion wurde posthum bestätigt.

Bei dem Betroffenen handelt es sich um einen 78-jährigen Mann, der an einem Ösophaguskarzinom (Speiseröhrenkrebs) litt. Alle engen Kontaktpersonen sind identifiziert und alle Isolierungsmaßnahmen eingeleitet. Das UKSH stehe im Austausch mit dem Gesundheitsamt der Stadt Lübeck, heißt es in einer Pressemitteilung des Universitätsklinikums.

Foto: Holger Kröger

Kommentar hinterlassen zu "UKSH Lübeck bestätigt ersten Corona-Fall"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*