Überfall auf Tankstelle in Pönitz: 14-Jähriger festgenommen

In Pönitz ist am Samstagabend eine Tankstelle überfallen worden. Die Polizei konnte einen 14-Jährigen in Tatortnähe festnehmen.

Kassierer mit Messer bedroht

Am Samstagabend, 7. März, betrat um 21.57 Uhr eine männliche Person den Verkaufsraum der Tankstelle in der Lübecker Straße in Pönitz und verlangte von der Angestellten unter Vorhalt eines Messers den Inhalt der Kasse.

Im Rahmen der Nahbereichsfahndung konnte noch in Tatortnähe eine 14-jährige, männliche Person angetroffen werden, die nach Befragung durch die eingesetzten Beamten die Tat einräumte. Der 14-jährige Tatverdächtige wurde zum Kriminaldauerdienst nach Lübeck überführt, der erbeutete Geldbetrag wurde bei ihm nicht aufgefunden.

Polizei Eutin sucht nun Zeugen

Die Sachbearbeitung zu diesem Raubdelikt wird bei der Kriminalpolizeistelle Eutin geführt. Zeugenhinweise zu dem Vorfall oder zu auffälligen Personen oder Fahrzeugen im Umfeld der Tankstelle werden unter 04521 / 8010 entgegengenommen.

Kommentar hinterlassen zu "Überfall auf Tankstelle in Pönitz: 14-Jähriger festgenommen"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*