Werbeoffensive: Wirtschaftsvereinigung Eutin unterstützt Fachgeschäfte beim Marketing

Zuhören, informieren und fördern – der Vorstand der Wirtschaftsvereinigung Eutin (WVE) rückt Mitgliedsgeschäften und weiteren Läden in der Innenstadt jetzt auf die Pelle. „Wir möchten erfahren, was den Kaufleuten auf der Seele brennt, was sie von unseren geplanten Aktionen halten und was sie sich von ihrer Interessenvertretung wünschen“, so Vorstandschef Hans-Wilhelm Hagen, der mit seinen Kollegen schon einigen Einzelhändlern einen Besuch abgestattet hat.

Investitionsprogramm in Höhe von 15 000 Euro

Der 85 Mitglieder zählende Verein hofft natürlich auch, weitere Unternehmer für einen Beitritt gewinnen und Mitgliedsbetriebe bei der Stange halten zu können. Ein besonderes gutes Argument dafür ist das neue Investitionsprogramm der WVE: „Wir schütten zunächst insgesamt 15 000 Euro aus, um inhabergeführte Fachgeschäfte beim Marketing zu unterstützen“, so Vorstandsmitglied Moritz Hinz. „Wir wollen Geschäftsleute in die Lage versetzen, sich besser nach außen zu präsentieren.“ Im ersten Halbjahr 2020 erhalten sieben Geschäfte jeweils 1000 Euro zweckgebunden für besondere PR-Aktionen zum Beispiel an einem verkaufsoffenen Sonntag. Maßnahmen, die letztendlich auch dazu beitragen, die Innenstadt insgesamt attraktiv zu gestalten.

Auch Bereitstellung von Arbeitskraft gehört zum Marketingpaket

„Und wenn der Geschäftsinhaber die Aktion nicht alleine hinkriegt, bieten wir auch unsere Arbeitskraft an“, sagt Vorstandsmitglied Stefan Dose. Zum Marketingpaket gehört außerdem eine Beratung durch Claudia Falk von der Nordlicht-Agentur. Drei neue Mitglieder hat die WVE mit ihrem Programm bereits gewonnen.

Beteiligung am Familientag „Eutin erleben“ am 17. Mai erwünscht

In diesem Jahr plant die WVE fünf Einkaufssonntage. Und ein besseres Miteinander von Innenstadt und „grüner Wiese“ ermöglicht der Familientag „Eutin erleben“ am 17. Mai. Dann laden die Unternehmen im Bereich Industriestraße/Lübecker Landstraße wieder zu vielfältigen Events ein – und Innenstadtbetriebe sind ausdrücklich eingeladen, sich vor Ort zu präsentieren. „Unser Ziel ist es, alle Gewerbetreibenden mitzunehmen. Wir müssen alle an einem Strang ziehen“, so Hans-Wilhelm Hagen. vg

 

Die WVE-Vorstandsmitglieder befragen und informieren die Eutiner Kaufleute (von links): Stefan Dose, Manfred Reinhardt, Thomas Menke, Tim Dreyer, Hans-Wilhelm Hagen und Moritz Hinz. (Foto: Graap)

Kommentar hinterlassen zu "Werbeoffensive: Wirtschaftsvereinigung Eutin unterstützt Fachgeschäfte beim Marketing"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*