Brandneues Buch zum 50. Kreisjubiläum: Liebeserklärungen an Ostholstein

Dass Ostholstein nicht nur voller Postkartenmotive ist, sondern hier auch Menschen leben, die in den höchsten Tönen von ihrer Heimat schwärmen, beweist ein brandneues Buch, das anlässlich des 50. Jubiläums des Kreises herausgegeben wird. Am Mittwoch stellte Landrat Reinhard Sager das 120 Seiten starke Druckwerk mit dem Titel „Kreis Ostholstein – ganz persönlich“ der Öffentlichkeit vor.

24 Autoren haben vor allem emotionale Storys geschrieben

„Dieses Buch ist eine vielstimmige Liebeserklärung an Ostholstein“, betonte der Chef der Kreisverwaltung. In 24 Beiträgen haben Persönlichkeiten ihre Verbundenheit mit dieser Region, ihrer Heimat zum Ausdruck gebracht. Menschen, die von Geburt an hier leben, die von langen Reisen immer wieder in den Norden zurückkehren oder die ihren Ruhestand an der Ostseeküste genießen. Es sind vor allem emotionale Storys, mit denen die prominenten Vertreter aus so ziemlich allen gesellschaftlichen Bereichen den Leser in ihren Bann ziehen. Beispielsweise wenn Heinrich Evers, der Plattdeutschbeauftragte des Kreises, über „de twee öllsten Eken vun’n Kreis“ schreibt, die auf den Gütern Güldenstein und Sierhagen stehen. Oder wenn Dr. Peer G. Knacke, Ärztlicher Leiter der Christoph 12 Luftrettung, empfiehlt: „Jeder sollte einmal Gelegenheit haben, über Ostholsteins Rapsfelder zu fliegen.“

Harriet Heise war schon als Kind Ostholstein-Fan

Die Radiomoderatorin Lena Aden verschlug ein geplatzter Autoreifen bei Tempo 180 im Jahr 2001 nach Eutin. Sie spricht von „Liebe auf den zweiten Blick“, für ihre Familie und sie sei die Kreisstadt aber längst „unser Zuhause“. Und Kollegin Harriet Heise vom NDR-Fernsehen hat in der Gemeinde Altenkrempe gelernt, ein Leben ohne Großstadt zu führen. Ohne es wirklich zu realisieren, sei sie schon als Kind Ostholstein-Fan gewesen, sagt die TV-Moderatorin – und erzählt von Traumurlauben mit den Eltern in Heiligenhafen und Ferienbesuchen bei der Freundin in Bosau. Auch Hörspielproduzentin Heikedine Körting wohnt in Altenkrempe. Ende der 70er-Jahre ist sie aufs Gut Hasselburg gezogen und liebt als „Ostseekind“ den weiten Horizont.

Druckwerk ist ab nächster Woche im Buchhandel erhältlich

Ergänzt wird das Buch, das in Zusammenarbeit mit der „neomediaVerlag GmbH“ entstanden ist, von 18 Ostholsteiner Firmenporträts, die einen Beitrag zur Finanzierung leisten. Für die Redaktion zeichnen Kreissprecherin Carina Leonhardt und Journalist Eckhard Meier verantwortlich. Das Buch ist ab nächster Woche für 19,90 Euro im Buchhandel erhältlich. vg

 

Einen Beitrag für das Kreisbuch haben unter anderem auch Fernsehmoderatorin Harriet Heise (links), Hörspielproduzentin Heikedine Körting und Luftretter Dr. Peer G. Knacke verfasst. (Foto: Graap)

Kommentar hinterlassen zu "Brandneues Buch zum 50. Kreisjubiläum: Liebeserklärungen an Ostholstein"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*