Schleswig-Holstein Musik Festival: Axel Prahl und Beethoven zu Gast in Eutin

 

Er ist wieder da: Der Tatort-Schauspieler und Musiker Axel Prahl steht am Mittwoch, 26. August, im Rahmen des Schleswig-Holstein Musik Festivals (SHMF) einmal mehr auf der Freilichtbühne im Eutiner Schlossgarten.  Mit seinem ausverkauften Konzert setzte Prahl in seiner Geburtsstadt schon ein Glanzlicht auf die SHMF-Saison 2014. Mit dem Programm seines aktuellen Albums »MEHR« bedient sich der Künstler gemeinsam mit dem Inselorchester der ganzen Palette musikalischer Stilrichtungen (Shanty, Jazz, Chanson, Blues, Rock) und drückt doch jedem seiner Titel einen ganz eigenen Stempel auf. So viel Meer wie immer, nur aufwändiger, vielfältiger und opulenter als je zuvor – Axel Prahl dürfte wieder für volle Ränge bei seinem Heimspiel sorgen.

Geburtstagskonzert für Ludwig van Beethoven

Noch ein weiteres Konzert präsentiert das SHMF in Eutin: Am Freitag, 7. August, huldigt die „Compagnia di Punto“ in der Michaeliskirche dem großen Komponisten Ludwig van Beethoven, dessen 250. Geburtstag in diesem Jahr überall begangen wird. Das Ensemble aus Nordrhein-Westfalen spielt Musik vom Barock bis zur Frühromantik und hat gerade ein Album mit den ersten drei Sinfonien des Bonner Klassikmeisters aufgenommen. In der besonderen Klangmischung von Flöten, Hörnern und Streichern spielt die „Compagnia di Punto“ in Eutin die Sinfonien Nr. 1 und Nr. 3 nach Bearbeitungen von Beethovens Zeitgenossen Carl Friedrich Ebers. Die Arrangements zeigen zum einen, wie unbeschwert man zu Zeiten Beethovens mit dem »Heiligtum Musik« umgegangen ist. Zum anderen werfen sie ein völlig neues Licht auf scheinbar in- und auswendig gekannte Musik des Jubilars.

Karten können ab sofort online bestellt werden

Das 35. Schleswig-Holstein Musik Festival findet 2020 vom 4. Juli bis zum 30. August statt. Insgesamt stehen 217 Konzerte auf dem Programm. In Ostholstein ist das SHMF neben Eutin auch noch auf Gut Hasselburg, in Bad Schwartau, Timmendorfer Strand und Weissenhäuser Strand zu Gast. Das detaillierte Konzertprogramm ist auf der Homepage zu finden. Karten können ab sofort online auf www.shmf.de und ab dem 13. März unter Telefon 0431 237070 bestellt werden.

 

 

(Fotos: Tine Acke / Dirk Eidner)

 

 

 

 

Teile diesen Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.