Test: Lübecks Abfällbehälter kriegen Pfandringe

Keine unwürdige Suche im Müll mehr

Lübecks öffentliche Abfallbehälter sollen Pfandringe erhalten. In einer Testphase sollen bis August dieses Jahres zehn Behälter in der Mühlenstraße mit Pfandflaschenhältern ausgerüstet werden. Die Ringe sollen Leergutsammlern eine unwürdige Suche im Müll ersparen.

Es gibt auch kritische Stimmen

„Jeder hat die aus Mülleimern pfandsammelnden Menschen in der Stadt schon gesehen. Dies geschieht häufig aus wirtschaftlicher Not. In den Mülleimern befinden sich neben Speiseresten auch oft Scherben oder Hundekottüten. In vielen Städten hat sich der Pfandring als eine Möglichkeit etabliert“, sagt Frank Zahn von der SPD.

Die Testphase sei nötig, da es auch kritische Stimmen zu dem System gäbe, so Zahn. Die kostengünstigen Halterungen seien von den Entsorgungsbetrieben in ihren Werkstätten hergestellt worden.

Teile diesen Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.