Schürsdorfer Speeldeel probt für „Modenschau in‘n Ochenstall“

Es geht wieder los: Für die Theaterleute der Schürsdorfer Speeldeel hat die Saison begonnen. Im Dezember ist die Truppe das erste Mal zusammen gekommen, um das neue Textbuch gemeinsam durchzulesen und die Rollen zu verteilen. Auf dem Spielplan steht die plattdeutsche Komödie „Modenschau in‘n Ochenstall“ von Jonas Jetten. Premiere ist am Freitag, 6. März, um 19.30 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus.

Bauernhof wird Kulisse für eine Modenschau

Die Geschichte dreht sich um Landwirt und Hobbymaler Paul Hartmann (gespielt von Eckhard Fründt), dessen Hof kurz vor der Pleite steht. Zuchtbulle Bruno ist ein Flop, und mit der Malerei will es auch nicht so recht klappen. Die rettende Idee findet sein guter Freund Franz (Wolfgang Meier) in der Zeitung: Eine Agentur sucht einen Bauernhof als Kulisse für eine Modenschau. Paul greift zu – sehr zum Missfallen von Bäuerin Tilly (Sabine Prehn). Doch als dann Models ausfallen, droht die ganze Rettungsaktion aus den Fugen zu geraten …

Kartenvorverkauf ab sofort im Pflanzenmarkt Rahlf

In weiteren Rollen sind Ulla Basse, Janine Labonte, Susanne Moritz, Wolfgang Rahlf und Harald Kolms zu sehen. Birgitt Westphal als Toseggersch sowie Maren Rahlf, Margot Szogs, Regine Grascht, Renate Fahnenbruck, Bettina Meier, Andrea Hielsch als Tresenpersonal vervollständigen das Theaterteam. Weitere Vorstellungen finden am 7., 13., 14., 20., 21., 27. und 28. März sowie am 3. und 4. April jeweils um 19.30 Uhr statt. Karten zum Preis von acht Euro gibt es im Pflanzenmarkt Rahlf in Schürsdorf, Telefon 04524 706720.

Teile diesen Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.