Schluss mit Plastikbechern in der Kita

Die Plastikbecher aus den Kitas der Lebenshilfe Ostholstein e.V. wurden ausgetauscht gegen neue Edelstahlbecher

Mit Spannung erwarteten am vergangenen Donnerstagmorgen die Kindergartenkinder und Erzieherinnen der Kita am Papenmoor und Mittenmang der Lebenshilfe Osthostein e.V. den Besuch von Gerd Meyer, Round Table Malente /Eutin. Drei große Kartons, bepackt mit 300 neuen Edelstahlbechern hatte er im Gepäck. „Die haben aber genau die richtige Größe für die Kinder und schön leicht sind sie auch“, stellte Melanie Müller, Leiterin der Kita am Papenmoor und Langenfelde, gleich beim Auspacken fest.

„2000 Becher à drei Euro das Stück haben wir bestellt, um sie an die örtlichen Kindertagesstätten zu verteilen. 15 Kitas in Plön und Ostholstein haben wir bereits mit unserer Aktion bedacht“, berichtete Meyer nicht ohne Stolz. Die Round Table Statt-Plastik-Becher als Edelstahlbecher sind die idealen Alternativen zu Plastikbechern oder auch Gläsern. Dank des hochwertigem 18/8- Edelstahl sind diese Becher sehr robust.

Hinter dem Round Table Projekt „statt-plastik-becher“ verbirgt sich eine Aktion des Round Table Eckernförde. Das Ziel ist es, die Kindergärten und Krippen in Deutschland von den gebräuchlichen Plastikbechern auf hochwertige Edelstahlbecher umzustellen. Damit sollen schon Kindergartenkinder für einen nachhaltigen Umgang mit Rohstoff Ressourcen sensibilisiert werden und der tägliche Kunststoffeinsatz reduziert werden.

Weitere Informationen auf www.statt-plastik-becher.de/

Freuen sich über die neuen umweltfreundlichen Becher: Kita-Leiterin, Melanie Müller (v.l.), Gerd Meyer, Kita-Leiterein Renate Offenborn und die „Grashüpfer“ der Kita Am Papenmoor. Foto: Lebenshilfe

Teile diesen Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.