Unfallflucht in Bad Schwartau: Zeugen gesucht

Zwei Fahrzeuge kollidierten beim Überholen

Am Sonntag, 12. Januar, befuhr eine 18-jährige Ostholsteinerin die Seeretzer Straße in Bad Schwartau, vom Riesebusch kommend in Richtung Seeretz. Unmittelbar hinter der Bahnunterführung wurde ihr PKW Renault Captur von einem weiteren Fahrzeug überholt, dabei kam es zu einer Kollision. Am Renault der Ostholsteinerin entstand ein erheblicher Sachschaden.

Der verursachende PKW entfernte sich unerlaubt vom Unfallort in Richtung Seeretz. Bei dem flüchtigen PKW habe es sich um einen dunklen Kleinwagen gehandelt, der durch den Unfall rechtsseitig erheblich beschädigt sein müsste.

Die Ermittlungen zu diesem Verkehrsunfall werden auf dem Polizeirevier Bad Schwartau geführt. Die Ermittler fragen: Wer kann zu dem Unfall in der Nacht von Sonntag auf Montag (12. auf 13. Januar 2020) sachdienliche Hinweise geben oder wem ist seit Anfang dieser Woche ein rechtsseitig beschädigtes, dunkles Fahrzeug aufgefallen? Hinweise werden unter 0451 – 220 750 an das Polizeirevier Bad Schwartau erbeten.

Foto: Holger Kröger

Teile diesen Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.