Koki Bad Schwartau bittet zum Neujahrsempfang

Gezeigt wird im Rahmen einer Matinee am 19. Januar der Film „Pferde stehlen“

Mit einer Matinee am Sonntag, 19. Januar, ab 11.30 Uhr und anschließendem Sektempfang begrüßt das Kommunale Kino Bad Schwartau das neue Jahr. Gezeigt wird die Literaturverfilmung „Pferde stehlen“. Mit Millionenauflage und Übersetzungen in 50 Sprachen ist Per Pettersons Roman das erfolgreichste norwegische Buch aller Zeiten. Petter Molands Film wurde bei der Berlinale mit dem Silbernen Bären ausgezeichnet.

„Wir freuen uns auf 2020 und haben ein sehr erfolgreiches Jahr hinter uns, mit durchschnittlich 64 Besuchern pro Film“, sagt Vorstandsmitglied Michael Schopenhauer. Die erfolgreichsten Koki-Filme 2019 waren „Gegen den Strom“ mit 165 Zuschauern „Once“ mit 157 Zuschauern und „Iran – eine Reise ins Ungewisse“ mit 145 Besuchern.

Auch für 2020 sind attraktive Filme geplant. Für „Systemsprenger“ (23. Januar) kommt ein Kinderpsychotherapeut, der nach dem Film den Zuschauern ihre Fragen beantwortet, für „True Warriors“ (3. März), bei dem es während der Dreharbeiten zu einem Bombenanschlag kam, kommen ein Produzent und ein Augenzeuge.

Dieser Film wird vom Landesbeauftragten für Politische Bildung gefördert. Das aktuelle Programm liegt an der Kinokasse aus und ist im Internet unter koki-bad-schwartau.de veröffentlicht.

Szene aus dem Film „Pferde stehlen. Foto: Verleih

Teile diesen Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.