Hunde helfen Kindern beim flüssigen Vorlesen

„Lesespaß mit Hund“ startet

Am 13. Januar startet in der Kinder- und Jugendbibliothek, Hundestraße 5-17, die neue Veranstaltungsreihe „Lesespaß mit Hund“. In Kooperation mit den Maltesern Lübeck und dem Verein „Tiere helfen Menschen“ werden dann jeweils zwei „Lesehunde“ von 16.30 bis 17.30 Uhr die Bibliothek besuchen. Kinder ab der zweiten Klasse sind eingeladen, mit einem der beiden Hunde gemeinsam zu lesen und dabei im besten Fall ihre Lesefähigkeit zu verbessern.

Der Hund ist ein beruhigender Lesepartner

Warum aber soll gerade ein Hund beim Vorlesen helfen? Was lustig und aufregend klingt, ist es tatsächlich auch. Die Anwesenheit des Hundes, der gern auch gestreichelt werden darf, motiviert und wirkt gleichzeitig stressabbauend. Denn der freundliche Hund hört geduldig und ohne Wertung oder Spott zu. So machen auch Kinder, die nicht gern lesen oder die Probleme haben, das flüssige Lesen zu erlernen, die Erfahrung, dass Vorlesen Spaß machen kann.

Da die Veranstaltungen in Kleingruppen von bis zu drei Personen stattfinden, ist unbedingt eine persönliche Anmeldung in der Kinder- und Jugendbibliothek erforderlich. Pro Termin gibt es zwei Durchgänge jeweils à 30 Minuten – von 16.30 bis 17 Uhr oder von 17 bis 17.30 Uhr. Weitere Termine finden am 10. Februar sowie am 9. März statt.

Foto: Pixabay

Teile diesen Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.