Weniger Waffenbesitzer

Die Zahl der Waffenbesitzer in Ostholstein ist stark rückläufig. Laut Kreisverwaltung ist die Zahl der Besitzer innerhalb von zehn Jahren um 52,8 Prozent zurückgegangen. Auch die Zahl der Waffen sank. Aktuell hat der Kreis 2954 Menschen registriert, die zusammen 15 532 erlaubnispflichtige Waffen (minus 22,6 Prozent) besitzen. Das ist wohl auch ein Ergebnis der regelmäßigen Waffenaufbewahrungskontrollen, die seit zehn Jahren in Ostholstein durchgeführt werden. Im Jahr 2018 sind insgesamt 190 Waffenbesitzer kontrolliert worden. Hierbei sind 18 Beanstandungen festgestellt worden. Gravierende Verstöße, also diejenigen, die zur Einleitung eines Strafverfahrens führen, gehen seit Jahren zurück und tendiert mittlerweile gegen Null.

Foto: Pixabay

Kommentar hinterlassen zu "Weniger Waffenbesitzer"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*