Eutiner Lions loben Förderpreis für junge Ehrenamtler aus

Jugendlichen im Ehrenamt ein Stück weit Anerkennung und Respekt zollen – das wollen die Eutiner Lions mit der Auslobung eines jährlichen Förderpreises erreichen. Die mit 1000 Euro dotierte Auszeichnung soll im Frühjahr 2020 erstmals über die „Stiftung Lions Club Eutin“ verliehen werden. Die Ausschreibung wird im Februar online auf www.lionsclub-eutin.de veröffentlicht.

Das Vorhaben soll ein Signal der Wertschätzung sein

„Unser Serviceclub fördert seit vielen Jahren Kinder- und Jugendprojekte. Wir wollen jetzt auch die Personen ehren, die mit ihrem Einsatz dahinterstehen. Trotz der Zeitkonkurrenz mit der schulischen und beruflichen Ausbildung gibt es viele junge Menschen, die frühzeitig im Leben Verantwortung übernehmen und sich freiwillig für andere engagieren“, sagt Lions-Präsident Michael Koch. Und Rainer Triebwasser, Schatzmeister des Lions-Fördervereins, betont: „Es soll ein Signal der Wertschätzung sein und den oft im Hintergrund wirkenden jungen Ehrenamtlern zeigen: Ihr werdet gesehen!“

Preis soll das Engagement öffentlich bekannt machen

Die Idee für die Preisverleihung hatte der Beiratsvorsitzende der Stiftung, Detlev Küfe. „Die heutige Jugend ist alles andere als eine Null-Bock-Generation. 35 Prozent der Heranwachsenden sind ehrenamtlich aktiv – nur viele Bürger wissen es nicht“, sagt Küfe. Der Preis solle das Engagement – beispielsweise im Umwelt- oder Tierschutz, im Sport, in Kirche oder Feuerwehr – einer breiteren Öffentlichkeit bekannt machen. „Diese jungen Menschen sind Vorbilder und können andere Altersgenossen zum Nachdenken darüber bringen, sich ebenfalls zu engagieren“, so Küfe.

Im Einzelfall kann zusätzlich ein Sonderpreis vergeben werden

Der Förderpreis wird an Jugendliche und junge Erwachsene bis zum 28. Lebensjahr vergeben, die sich ehrenamtlich allein oder in der Gruppe in besonderem Maße für die Allgemeinheit in der Region Bosau, Eutin, Malente einsetzen. Eine Fachjury versierter Persönlichkeiten entscheidet über den Preisträger sowie im Einzelfall über die Vergabe eines mit 500 Euro dotierten zusätzlichen Sonderpreises. vg

INFO
Die „Stiftung Lions Club Eutin“ wurde 2015 von 37 Clubmitgliedern unter dem Dach der Bürger-Stiftung Ostholstein gegründet. Sie sucht stets weitere Zustifter. Nähere Infos dazu gibt es im Internet, per E-Mail an stiftung@lionsclub-eutin.de oder unter Telefon 0162 1394940.

 

Die Lions-Freunde Michael Koch, Rainer Triebwasser und Detlev Küfe (von links) rufen einen Förderpreis ins Leben. (Foto: Graap)

Teile diesen Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.