Zwei Jubiläen und eine gemeinsame Sache

Das Deutsche Rote Kreuz Lübeck besteht seit 150, der VfB Lübeck seit 100 Jahren.

Das Deutsche Rote Kreuz Lübeck feiert in diesem Jahr sein 150-jähriges, der VfB Lübeck sein 100-jähriges Bestehen. Das Doppel-Jubiläum ist ein willkommener Anlass für die gemeinsame Sache – und das für den guten Zweck.

Aus nicht mehr benötigten Spielertrikots werden im DRK-Kleiderladen „StoffReich“ Fanartikel gefertigt. Die Upcycling-Unikate sind pünktlich zum „Grün-Weißen Weihnachtsmarkt“ am Sonnabend 14.?Dezember, im Fanshop des Stadions an der Lohmühle erhältlich.
„Dieses tolle Projekt passt genau zu unserer Philosophie, aus nicht mehr benötigten Stoffen Neues zu kreieren. Und das für den Lübecker Fußball zu tun, freut uns sehr“, sagt Claudia Krause, Leiterin der DRK-Kleiderläden.

Dank eines gemeinsamen Projektes gibt es nun besondere Fan-Artikel.

Zum Verkauf stehen einzigartige Turnbeutel sowie Handy- und Kosmetiktaschen, die auf dem vom VfB Lübeck initiierten Weihnachtsmarkt zwischen 11 und 17 Uhr erworben werden können. Der Erlös kommt der Rotkreuzarbeit in Lübeck zugute. „So etwas gab es noch nie“, freut sich Florian Möller, Vorstand des VfB Lübeck. „Unsere Fans werden begeistert sein.“

Claudia Krause, Leiterin der DRK-Kleiderläden, VfB-Vorstand Florian Möller und Taher Hamad Amen, Schneider im DRK-„StoffReich“ (v.l.), mit den fertigen Upcycling-Produkten. Foto: DRK Lübeck

Teile diesen Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.