Wer vermisst sein Fahrrad?

In der Krähenstraße wurde eine männliche Person mit Bolzenschneider und neuwertigem Fahrrad kontrolliert

Am Freitag, 8. November, wurde in der Krähenstraße ein 48-jähriger Lübecker von Beamten des 1. Polizeireviers kontrolliert, da die Beamten sich die Herkunft des mitgeführten neuwertigen Fahrrades nicht plausibel erläutern konnten. Da der Lübecker bereits zwei Tage zuvor bei dem Versuch, ein Fahrrad zu entwenden, angetroffen worden war und darüber hinaus bei der beschriebenen Kontrolle abermals einen Bolzenschneider mitführte, wurde das Fahrrad zur Eigentumssicherung sichergestellt.

Bisher ist es den Ermittlern nicht gelungen, das sichergestellte Fahrrad einer Straftat zuzuordnen. Der Geschädigte des Diebstahls oder etwaige Zeugen werden gebeten, sich mit dem 1. Polizeirevier in Lübeck unter Telefon 0451/1310 in Verbindung zu setzen.

Foto: Polizei

Kommentar hinterlassen zu "Wer vermisst sein Fahrrad?"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*