„Dünenmeile on Ice“ öffnet

In Scharbeutz kann wieder direkt an der Ostsee Schlittschuh gelaufen werden

Sonnabend, 30. November, beginnt in Scharbeutz wieder die „Dünenmeile on Ice“. Die Eisbahn wird bis zum 9. Februar 2020 geöffnet sein.
In Scharbeutz ist die Eisbahn inzwischen fester Bestandteil der Winterzeit. Direkt auf dem Seebrückenvorplatz steht die 15 x 30 Meter große Eisfläche, auf der man fröhlich die Kufen schwingen und gleichzeitig den weiten Blick auf die Ostsee genießen kann. Und sollte das Wetter einmal nicht so ganz mitspielen, tut das dem Eisvergnügen keinen Abbruch, denn die Eisbahn ist überdacht.

Drumherum lädt wieder charmanter Budenzauber dazu ein, sich zwischendurch oder nach den Runden auf dem Eis gemütlich mit einem Punsch oder heißer Schokolade aufzuwärmen. Für den winterlichen Snack werden warme Mutzen, gebrannte Mandeln, heiße Waffeln oder Leckereien vom Grill angeboten. An mehreren Terminen von Dezember bis Februar lädt eine „Feuershow on Ice“ mit Musik, Kinderschminken oder auch Artistik zur winterlichen Geselligkeit ein.
Die „Dünenmeile on Ice“ bietet nicht nur den Rahmen für vergnügtes Schlittschuhlaufen, sondern auch allabendlich ab 18.30 Uhr eine Arena für das beliebte Eisstockschießen. Jeder kann sich hier im „After-Work-Eisstockschießen“ versuchen.

Die Anmeldung für das „After-Work-Eisstockschießen“ erfolgt telefonisch unter 0176 / 5769 41 88 oder per Mail an info@duenenmeile.de.
Kindertagesstätten und Schulen können sich vormittags in der Zeit von 8 bis 13 Uhr als Gruppe anmelden und erhalten ermäßigten Eintritt sowie kostenfreien Schlittschuhverleih.

Die Anmeldung hierzu erfolgt ebenfalls telefonisch unter: 0176 / 57?69?41?88 oder per Mail an info@duenenmeile.de.
Die „Dünenmeile on Ice“ ist sonnabends, sonntags und an allen Tagen zwischen Weihnachten und Neujahr von 11 bis 18 Uhr geöffnet, an allen anderen Tagen von 14 bis 18 Uhr.

Die Eisbahn auf dem Seebrückenvorplatz in Scharbeutz öffnet in diesem Jahr am 30. November. Foto: Dünenmeile, Birte Friedländer

Teile diesen Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.