Unbekannt brennen Schul-Spielgerüst ab – Polizei sucht Zeugen

Unbekannte setzten das einzige Klettergerüst der Schule offensichtlich mit Absicht in Brand

Aufgrund hellen Feuerscheins auf dem Pausenhof der Grundschule Falkenfeld wurden am Mittwochabend, 13. November, um 21.35 die Polizei und Feuerwehr alarmiert. Das Spiel-und Klettergerüst stand in Flammen. Einsatzkräfte der Feuerwehr konnten den Brand löschen und ein Übergreifen des Feuers auf das Schulgebäude verhindern. Das Klettergerüst wurde jedoch stark beschädigt und ist nicht mehr betretbar.

„Die Kinder haben das Gerüst geliebt und sind immer sorgsam damit umgegangen“, sagt Schuldirektorin Nicola Rahe. Das Klettergerüst ist momentan das einzige Spielgerät auf dem Pausenhof der Grundschule, es wurde erst 2014 aufgestellt und mit Spenden und Zuschüssen finanziert. „Wir warten noch auf den Bericht des Sicherheitsbeauftragten, aber wir befürchten, dass das Gerüst ganz abgebaut werden muss“, so Rahe.

Die Schüler sind geschockt von der Tat

Wie man einfach mutwillig etwas zerstören kann, das für die Kinder da ist, das stößt bei allen auf Unverständnis. Lehrer, Mitarbeiter, Eltern und vor allem natürlich die Kinder sind empört und schockiert. „Viele Schüler haben darüber geschrieben, einige haben auch Schilder gemalt“, fügt Rahe hinzu, auf den Schildern stünden Dinge wie „Hände weg von unseren Sachen“. Der Verlust ihres einzigen Spielgerätes trifft die Schüler schwer, es flossen auch Tränen. Nun hofft die Schülerschaft, dass das Klettergerüst noch gerettet werden kann und dass niemand mehr versucht, ihre Spielgeräte mutwillig zu zerstören.

Die Lübecker Kriminalpolizei hat die Ermittlung aufgenommen und sucht Zeugen. Wer am Mittwochabend, 13. November auf dem Schulhof der Grundschule Falkenfeld, sowie im Bereich der Helgolandstraße, Langeneßallee und Pellwormstraße verdächtige Personen beobachtet haben sollte, kann sachdienliche Hinweise unter Telefon 0451/1310 an das Kommissariat 11 weitergeben.

Die Tat beschäftigt die ganze Schule. (v.l. Susanne Dahn und Nicola Rahe, Schuldirektorin der Grundschule Falkenfeld) Foto: Holger Kröger

Kommentar hinterlassen zu "Unbekannt brennen Schul-Spielgerüst ab – Polizei sucht Zeugen"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*