Neue Carports für die Retter

19 Auszubildende haben für die DLRG Reinfeld ein beeindruckendes Bauprojekt umgesetzt.

Richtfeste hat es in Reinfeld schon viele gegeben. Das Richtfest an der Alten Schule aber hatte einen ganz besonderen Hintergrund: 19 Zimmerer-Auszubildende im 2. Lehrjahr hatten nicht nur drei XXL-Carports gebaut, sondern auch den Beweis für ihre solide Handwerksarbeit traten die Azubis selbst an – in dem sie in einer lange Reihe auf dem Dach Stellung bezogen und den Richtspruch verfolgten, den mit Maurice Bans aus Hammoor ebenfalls ein Auszubildender hielt. In den Carports werden die Transporter der DLRG unterkommen, die im neuen Rettungszentrum keinen Platz mehr haben werden.

Rund 360 Stunden Arbeit hatten die angehenden Zimmerer in die drei Carports aus Lärchen- und Kiefernholz investiert, die mit jeweils 7,50 Metern Länge, drei Metern Breite und einer Höhe von 3,50 Metern eine stattliche Größe haben. Vorgefertigt wurden sie im Ahrensburger Ausbildungszentrum der Baugewerbe-Innung Stormarn. Den Kontakt dorthin hatten Zimmermeister Mark Brüß und Lorenz Hartwig (CDU Reinfeld) über die Kreishandwerkerschaft mit Dennis Hauke geknüpft, der dort das Baugewerbe betreut. Sie vereinbarten ein Projekt für die derzeit 19 Auszubildenden im 2. Lehrjahr, an dem sie selbst wachsen und vor allem zeigen konnten, was sie bereits gelernt haben. Die Kosten für das Material übernahm die Stadt Reinfeld.

Bislang belaufen sich die Materialkosten auf 15 000 Euro, in die bereits die Kosten für Dachrinnen und Dachpfannen eingerechnet sind. „Im Normalfall würden die Carports in der Größenordnung rund 45 000 Euro kosten. So, wie sie gebaut sind, halten sie ewig“, ist Mark Brüß überzeugt. Er will die Dachdeckerarbeiten übernehmen und eine Verschalung anbringen, seine Arbeitskraft aber nicht in Rechnung stellen. Die rund 2000 Euro Materialkosten für die Verschalung trägt die DLRG selbst.

Strahlende Gesichter bei den Initiatoren, Geldgebern, Handwerkern und Vereinsmitgliedern des DLRG Reinfeld. Richtfest für die drei XXL-Carports auf dem Gelände der Alten Schule: Strahlende Gesichter bei den Initiatoren, Geldgebern, Handwerkern und Vereinsmitgliedern der DLRG Reinfeld. Foto: Petra Dreu

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.