Fackelwanderungen an den Stränden

Die Fackelwanderungen am Herbst- und Winterstrand sind ein stimmungsvolles Erlebnis, das gleichermaßen Natur wie auch Geselligkeit bietet. Bereits 2013 hat die Tourismus-Agentur Lübecker Bucht die Fackelwanderungen fest als Wintererlebnis in der Region etabliert, und nach wie vor sind sie bei Gästen und Einheimischen ein Dauerbrenner.

Tipps von Küstenbewohner zu Urlauber

Bei den rund einstündigen Abendspaziergängen spiegelt sich der Fackelschein auf dem Ostseesaum. Ein „Local“ führt die Gruppe entlang des Strandes und erzählt Wissenswertes, Humoriges und Persönliches aus der Region, von der Ostseeküste, aus seiner Heimat. In seinen Erzählpausen kommen die Teilnehmer untereinander ins Gespräch, tauschen sich aus und geben sich Tipps – von Urlauber zu Urlauber oder von Küstenbewohner zu Urlauber. Die Teilnahme inklusive Fackel kostet fünf Euro. Zur nächsten Wanderung treffen sich Teilnehmer am 8. November um 18 Uhr auf dem Seebrückenvorplatz in Scharbeutz oder am 15. November um 18.30 Uhr an der Seebrücke Haffkrug.

Auch in Timmendorfer Strand gibt es Wanderungen

Auch in Timmendorfer Strand gibt es Fackelwanderungen: Am 15. November startet eine am Niendorfer Balkon, am 6. Dezember an der Maritim-Seebrücke. Beginn ist jeweils um 19.30 Uhr.

(Foto: C. Schaffrath)

Teile diesen Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.